Bracelet Nr. 1

18 cm x 5 cm

When one is ill, one has to lie in bed, stare at the ceiling and be bored. But I noticed that the ceiling can be very inspirational! And when one has no other tasks to do but to become healthy again, one can spend the time concentrating on new idea. So, I've come up with this one: With my first bracelet. The bracelet basically reinvented itself in the process of its creation, didn't want to be as I previously planned it...
The keywords for my inspiration, it seems, are: boredem, lazyness and improvisation!

Wenn man krank ist, muss man im Bett liegen, die Decke anstarren und gelangweilt sein. Aber ich habe festgestellt, dass die Decke sehr inspirierend sein kann! Und wenn man keine andere Aufgabe hat, als wieder gesund zu werden, kann man die Zeit nutzen, um sich auf neue Ideen zu konzentrieren. Und so kam mir die Idee für mein erstes Armband. Das Armband hat sich eigentlich im Verlauf des Entstehungprozesses selbst erfunden, wollte nicht so werden, wie ich es ursprünglich geplant habe...
Die Schlüsselworte für meine Inspiration, wie es scheint, sind: Langeweile, Faulheit und Improvisation!






Dedicated to the passing summer... :-)

Dem vergehenden Sommer gewidmet... :-)



No comments:

Post a Comment